Trainings- und Hygienekonzept

Liebe Boots,

 

SAFE THE DATE: 25.05.2020…….endlich ist es soweit und wir können unser Training wieder starten, zwar mit einigen Einschränkungen aber immerhin…

 

Wichtig:

Wir brauchen bis Samstag, den 16. Mai per WhatsappINFO Gruppe ( die dafür eigens zum Antworten geöffnet wird) eure Zu- oder Absage, wer unter Beachtung der Hygienevorschriften zum Training kommen würde oder nicht. 

 

Hygienekonzept:

Laut Empfehlung des Tanzsportverbandes NRW, dürfen wir mit einer Gruppe von max. 5 Personen unser Training durchführen. Wir haben uns bemüht,anhand eurer gewohnten Trainingszeiten einen Trainingsplan zu erstellen. Dieser wird nach Auswertung der Rückmeldungen schnellstmöglich erstellt und bekannt gegeben. Geplant sind pro Montag 3 Gruppen je 5 Personen plus Trainer im 14 tägigen Wechsel. Die Gruppen sind, wenn sie einmal stehen, fix und wenn wir einmal gestartet sind, kann nicht mehr gewechselt werden. 

 

Bitte achtet beim Betreten und Verlassen unseres Trainingsraums darauf, euren eigenen Mund-Nasenschutz zu tragen und euch die Hände zu desinfizieren. Desinfektion wird dafür bereitgestellt. Auch hier gelten die Abstands-regeln von min.1,5m.

In der Halle findet ihr auf dem Boden  Markierungen  (Abstand ca 4x4m), die euren individuellen Tanzbereich anzeigen. Die Markierungen sind euch zugeordnet, dürfen nicht gewechselt werden und gelten für jedes Training.(s. Trainingsplan)

Keine Umkleidemöglichkeit, kein Schuhwechsel, Getränke müssen mit in die Markierung genommen werden. 

Vermeidet im Trainingsraum bis auf weiteres körpernahe Begrüßungen und das Zusammenstehen zum Austausch. Es darf sich nur eine Person gleichzeitig auf den Toiletten aufhalten.

Anwesenheitsliste werden durch die Trainerin geführt.

 

Die Tische sind ausschließlich für die Trainer und für die Vorstandsarbeit vorgesehen.

Auch hier gibt es geeignetes Desinfektionsmittel um die Tische für die nächste Gruppe vorzubereiten.Unmittelbar nach Trainingsschluss muss der Raum verlassen werden.

Zwischen den Trainingseinheiten findet eine 10 Minütige Reinigungszeit statt. In dieser Zeit ist die Trainingshalle abgeschlossen.

 

Voraussetzungen für die Teilnahme am Training:

 

Es bestehen keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome

Es bestand für mind. 2 Wochen kein Kontakt zu einer infizierten Person

Vor und nach der Trainingseinheit muss ein eigener Mund-Nasenschutz getragen werden.

Dieser kann während des Trainings abgelegt werden.

Die Hygienemaßnahmen (Abstand halten,regelmäßiges waschen und desinfizieren der Hände, Niesetikette) werden eingehalten

 

 

 

Bitte habt Verständnis, dass wir als Vorstand zur Aufrechterhaltung unseres Trainingsbetriebs und zum Schutz unserer Gesundheit auf die Einhaltung der Regeln achten und keine Ausnahmen akzeptieren werden. Bei Nichtbeachtung droht der Ausschluss vom aktuellen Training.

 

Euer Vorstand, Weeze den 13.05.2020

Monika Langhorst

2. Vorsitzende

Schreibe einen Kommentar